Gerzen online

Herzlich Willkommen!

Der Ort

Urkundlich geht die Gründung des Dorfes Gerzen in das Jahr 854 zurück. In der Chronik des Klosters Corvey wird das Dorf erstmalig als Gherdageshusi erwähnt, als die dort ansässigen Brüder Helmric, Athelheri und Brucheri ihren gesamten Besitz dem Kloster übereigneten. Somit konnte im Jahre 2004 das 1150 - jährige Bestehen des Dorfes gefeiert werden.

Der Ort liegt im Leinebergland südlich von Alfeld an der Bundesstraße 3. Diese Straße ist - natürlich unter anderer Bezeichnung - bereits im Jahre 150 n. Chr. als Wegeführung vom Nordmeer über Augsburg nach Genua geschichtlich erwähnt. Am Durchgang von Rettberg und Humberg wurde im Jahre 1771 die heutige „Sprengelei“ als Zollhaus erbaut. An der Straße nach Grünenplan zwischen dem Reuberg und dem Steinberg erinnern noch heute Erdwälle und Grenzsteine an eine ehemalige Landwehr als Grenzbefestigung zwischen den Verwaltungsbereichen des Herzogtums Braunschweig und des Bistums Hildesheim.

mehr...    

Einwohnerstatistik 1823 - 2016