Gerzen online

Herzlich Willkommen!

Wer wirft ein Fahrrad und eine Wasserpfeife weg?

Umweltaktion in Gerzen bringt die Akteure zum staunen / Seit zehn Jahren fester Bestandteil

Das Bild zeigt den größten Teil der freiwilligen Helfer

Gerzen (sh).  Ein fast voller Müllcontainer ist das Ergebnis des Umwelttages in Gerzen. 30 motivierte Helfer hatten sich zum Ziel gesetzt, ihren Wohnort zu verschönern. So sammelten sie am Sonnabend in und um Gerzen den von vielen Menschen achtlos weggeworfenen Müll. Neben Plastik- und Schnapsflaschen stießen die Gerzer auch auf ungewöhnlichen Unrat: Sie fanden beispielsweise ein gut erhaltenes Fahrrad, einen Koffer sowie eine Wasserpfeife.

Eine besondere Herausforderung war der alte Parkplatz auf dem Gerzer Berg: "Dieser wird immer wieder zur privaten Müllentsorgung genutzt", sagen Karlheinz Meißner, Vorsitzender des Heimatvereins, und Ortsbrandmeister Stephan Michalski. Sogar technische Geräte würden auf dem ehemaligen Parkplatz entsorgt.

Bereits seit mehr als zehn Jahren ist die Müllsammelaktion ein fester Bestandteil des Gerzer Vereinslebens. Organisatoren sind der Heimatverein und die Ortsfeuerwehr. Die Resonanz am Sonnabend sei im Vergleich zu den Vorjahren groß gewesen, betonte Martin Heuerding.

Alfelder Zeitung 13.04.2010                                         Foto: Rolf Mönkemeier